Grünmeerkatze Sir Minkey

Grünmeerkatze Sir Minkey hat einiges durchgemacht. Er lebte jahrelang in einem kleinen Käfig. 2016 konnte AAP ihn endlich retten. Jetzt haben wir ein neues Zuhause für ihn gefunden, wo er in Ruhe leben kann.

Sir Minkeys vorheriger Besitzer hatte die Grünmeerkatze in einem Zoohandel gesehen und ihn gekauft, um ihn „zu retten“. Mehr als ein Jahrzehnt lebte Sir Minkey daraufhin alleine in einem kleinen Käfig. Erst als die Gesundheit seines Besitzers abnimmt, ist er bereit, Sir Minkey aufzugeben. AAP schreitet ein und wir können Sir Minkey 2016 aufnehmen.

Neue Erfahrungen für Grünmeerkatze Sir Minkey

Bei AAP wurde Sir Minkey zunächst gründlich untersucht, um Krankheiten auszuschließen und sein Verhalten zu beobachten. Dann darf Sir Minkey in sein Gehege. Dort gibt es viele neue Eindrücke: Es gibt artgerechtes Futter, Beschäftigungsmöglichkeiten und der Boden besteht nicht mehr nur aus Steinplatten. Außerdem hat er andere Primaten als Nachbar.

Grünmeerkatze Sir Minkey wurde in einem kleinen Käfig gehalten.

Ein Zuhause für immer

Nach einer ersten Eingewöhnungszeit beginnt die Suche nach einem neuen Zuhause für Grünmeerkatze Sir Minkey. AAP ist eine Rettungsstation, die möglichst viele exotische Säugetiere aus Notsituationen aufnehmen möchte. Wir arbeiten daher mit vertrauensvollen Expert:innen und Partnerorganisationen zusammen, um ein dauerhaftes Zuhause für unsere Schützlinge zu finden. So auch bei Sir Minkey. Nach einiger Suche haben wir einen Gnadenhof in Deutschland gefunden, der unseren Anforderungen entspricht. Hier kann Sir Minkey endlich in Ruhe leben und seine Vergangenheit vergessen.

Bei AAP hatte SIr Minkey endlich mehr Platz, um sich zu bewegen und konnte endlich Artgenossen kennenlernen.
Bei AAP hatte Sir Minkey endlich mehr Platz, um sich zu bewegen und konnte endlich Artgenossen kennenlernen.
Grünmeerkatze Sir Minkey ist kein Haustier

Grünmeerkatzen sind Wildtiere, deren natürliche Instinkte nicht kontrolliert werden können. Ihr Verhalten ist dadurch unvorhersehbar. Gleichzeitig haben Sir Minkey und andere Grünmeerkatzen hohe Lebensanforderungen. Sie brauchen viel Platz, sind hochsozial und haben eine anspruchsvolle Ernährung. Zum Wohle der Tiere und Menschen sind Grünmeerkatzen daher nicht als Haustiere geeignet.

AAP möchte das Leiden von exotischen Tieren wie Sir Minkey in Europa beenden. Wir arbeiten daher mit Regierungen zusammen, um Positivlisten einzuführen. Dadurch lassen sich Handel und Haltung von Exoten am besten regulieren. In Deutschland fordern wir die Politik mit einer Petition auf, bessere Gesetze zu erlassen.

Weitere Informationen

Mehr Neuigkeiten